FANDOM


Vercingetorix

Statue des Vercingetorix im heutigen Alesia

Vercingetorix war ein Adliger aus dem Stamm der Arverner dem es gelang die bereits unterworfenen Gallier noch einmal zur Rebellion zu bewegen. Trotz seines Sieges bei Gregovia wurden seine Reiter in der darauffolgenden Feldschlacht vernichtend geschlagen und er musste sich nach Alesia zurückziehen, wo er schließlich eingekesselt wurde. Schließlich ergab er sich, nachdem Caesar drei Tage lang sowohl seine als aúch die Angriffe des Entsatzherres abwehren konnte. Er wurde auf Caesars Triumphszug im Jahre 45.v.Chr. erdrosselt. In Caesaes Bello Gallico wird er als kaltblütiger und machtgieriger Mann dargestellt der nicht zurückschreckte für seine Ziele seinen eigenen Onkel und seine anderen Gegner ermorden zulassen.